Generationenwechsel

Je früher und offener ein anstehender Generationenwechsel in Angriff genommen wird, umso frühzeitiger können Massnahmen ergriffen werden, um diesen zielführend zu gestalten.

Generationenwechsel treten in vielen Facetten auf:

  • der Eigentümer übergibt das Unternehmen an die nächste Generation,
  • eine neue Generation von Führungskräften tritt in die Geschäftsleitung ein oder
  • eine jüngere Generation von Mitarbeitenden kommt in das Unternehmen

Die Verantwortung für ein Unternehmen an die nächste Generation zu übergeben ist mit einer Vielzahl an Entscheidungen verbunden, für die die Beteiligten in der Regel noch keine Erfahrungen sammeln konnten.

Da jede Übergabe einzigartig ist, lässt sich auch nicht einfach auf Vorbilder oder Routinen zurückgreifen, sondern sie muss kreativ und reflektiert gestaltet werden.

Oft bringt die nächste Generation neue Ideen und nicht selten auch eine neue Führungskultur mit. Neben den rechtlichen Aspekten und der faktischen Übernahme der Unternehmensführung findet mit einem Generationenwechsel auch immer eine Veränderung von zuvor gewohnten und deshalb oft unbewussten oder unausgesprochenen Regeln und Normen statt:

  • Versteckte Machtgefüge und Einflüsse,
  • eingefahrene Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten und
  • individuelle Identifikationsmuster mit dem Unternehmen und gegenseitige Erwartungen verlieren ihre Selbstverständlichkeit

Übergänge sind immer eine Zeit der Ungewissheit, verbunden mit Ängsten und Sorgen, aber auch Hoffnungen und Erwartungen seitens der Mitarbeitenden, die mit Fragen rund um die künftige Unternehmensidentität und Unternehmensführung, aber auch den Erhalt der Arbeitsplätze einhergehen.

Wir helfen Ihnen die notwendigen Schritte zu erkennen, zu strukturieren, zu planen und umzusetzen. Dazu erstellen wir eine detaillierte Analyse Ihrer Firmenkultur, Struktur und Abläufe und machen deren oft unbekannten Facetten transparent.

Hierdurch wird ersichtlich,

  • mit welchen Auswirkungen durch den anstehenden Generationenwechsel zu rechnen ist,
  • welche zielführenden Weichenstellungen vor dem Wechsel erfolgen sollten und
  • wie Sie Hand in Hand mit der nächsten Generation Ihre Mitarbeitenden auf den Wechsel vorbereiten können.

Bei den Massnahmen gilt es immer die Identität und die Veränderbarkeit Ihres Unternehmens in Balance zu bringen, um die Mitarbeitenden, ihre Identifikation mit dem Unternehmen und dessen Kultur und den Erfolg des Unternehmens langfristig zu erhalten.

In unseren Blogbeiträgen finden Sie zu den einzelnen Punkten weiterführende Informationen.

Sprechen Sie uns an!

Tina Sturm, Geschäftsführung und Projektleitung
Telefon +41 56 288 22 80
E-Mail tina.sturm@sturmundsturm.ch

Kontaktformular